Mittwoch, 5. November 2014

Nähmaschinenkauf - Die Qual der Wahl / Finding a new sewing machine


Es ist Zeit für eine neue Nähmaschine. Seit 2008 nähe ich auf einer Pfaff Expression 2.0 und war größtenteils auch zufrieden mit ihr. Ja, ich mochte sie sogar sehr gern. Aber ab und an war sie eine kleine Zicke. Mochte bestimmte Garne nicht (z.B. Aurifil für Freihandquilten), lies Stiche aus (bei dicken Stofflagen) oder mochte die Zwillingsnadel nicht (sehr kanpp eingestellte Nadelposition). All das brauchte mich nun dazu, sie zu verkaufen und mir was neues zuzulegen. Aber WAS? Da ich komplett offen bin (bis auf Pfaff), ist das echt eine schwierige Aufgabe. Ich habe Positives über Brother, Juki und Bernina gehört. Aber welche Modelle kommen am ehesten in Frage? Was ich mir so wünsche:

- großen Durchlass (meine Pfaff hat 27cm - gängig sind wohl 21cm)
- absolut ZUVERLÄSSIG nähen und keine Stiche auslassen, sauberes Stichbild usw.
- ein bißchen Schnick-Schnack wie Nadel-Hoch-Tief-Position
- Nice to have: Fadenabschneider, Kniehebel, Seitwärtstransport
- Budget: bis 2000€ (Vorzugsweise um die 1500€)

I am looking for a new sewing machine. I've been using a Pfaff Expression 2.0 for the last 6 years. I really liked her but she could be a bitched (didn't like all threads, skipped stitches and so on). So I want a new on. But which brand? Which modell? This is sooo difficult. Here is what I want:

- lots of space (my Pfaff had 28cm/11" width of sewing space between needle and machine)
- Absolute reliability! No more skipping stitches, please (also when working with thick layer when sewing bgs)
- Some fancy stuff like needle-down-position, knee lift, thread cutter and so on would be nice - buget is 2000€ (bette would be 1500€)

Habt ihr Tipps für mich? - Do you have any suggestions for me?
Ciao
Susanne

Kommentare:

Valomea hat gesagt…

Hallo Susanne,
ich habe überhaupt gar keinen Tipp für Dich, werde aber die Tipps, die Du hoffentlich zahlreich bekommst, mit großem Interesse verfolgen! Ich nähe auf einer 52 Jahre alten Veritas und eine neue Maschine ist mein sehnlicher Wunsch! *lach*
Daumen Drücken für Deine Wahl
Valomea

Ingrid Pawlaczyk hat gesagt…

Hallo liebe Susanne,

Ich hab mir im August eine Janome Horizon 8900 gekauft und bin damit hoch zufrieden. Sie hat alles was du so brauchst. Habe auch auf Youtube schon gesehen, dass die Profis des Quiltens auch fast alle diese Maschine haben...sie naeht absolut zuverlässig, gutes Stichbild, Kniehebel, Fadenabschneider, Zierstiche bis zum Abwinken, etliche Zubehörteile, Stopffuss 2 Quiltfuesse usw. usw.... v4ielleicht hilft es dir ja weiter...

Lg Ingrid

Rike Busch hat gesagt…

Moin Moin Susanne,
ich habe eine Janome MC6600. Inzwischen gibt es auch Nachfolger von ihr, aber ich bin sehr zufrieden. Das eine NäMa ab und zu eine Zicke ist, ist glaube ich leider immer so. Ich kenne da keinen, der so gar nie "meckert". ;) Meine Janome hat diesen ganzen schönen SchnickSchnack, den man nicht mehr missen möchte: Einfädler, Fadenabschneider, Kniehebel, wahlweise auch ohne Fußpedal zu bedienen. Seitwärts nähen in dem Sinne kann sie nicht (außer Freemotion natürlich), aber vielleicht können das die neueren? Meine hat damals 1300€ gekostet. Ich bin sehr zufrieden, da sie auch viele Lagen Jeansstoff gut nähen kann.
Ich hoffe, ich konnte Dir da schon mal weiterhelfen.
LG, Rike

susanne hat gesagt…

Hallo Susanne,
ich habe mir letztes Jahr eine Bernina B550 gekauft und bin sehr zufrieden.Ich hatte vorher eine Pfaff select und habe habe die durch das viele Free Motion quilten geschrottet.Der komplette Greifer war ausgeschlagen und daher wollte ich eine stabilere Maschine bei der mehr aus Metall ist.Bei der Bernina ist der Oberstofftransporter supertoll den BSR Fuß müsste ich nicht unbedingt haben.Meine Freundin Judith hat sich im Sommer eine Juki Schnellnäher gekauft und zum Quilten ist die Maschine ein Traum,viel besser als meine Bernina da sie einen sehr großen Durchlass hat.Die Maschine näht aber nur geradeaus du brauchst also noch eine Zweite die Zickzack usw,kann. Frag doch nochmal bei Judith von creative kitty nach.
Liebe Grüße
Susanne

Kreativfee71 hat gesagt…

Hallo
ich habe hier 3 Maschinen, 1 Billigversion, die sehr viel genutzt wird, da sie nicht so schwer ist und einfach alles näht ohne das die Elektronik warnt, 1 Singer(damals sehr teuer), die von 1990 ist und auch zuverlässig näht und eine Brother Disney-Stickmaschine aus 2007. Die Brother ist toll, zuverlässig, das Stickprogramm ist sehr einfach und für mich dadurch etwas gewöhnungsbedürftig. Sie hat alles, was Du Dir wünschst. Ich habe sie beim Berliner Nähmaschinencenter damals für die Hälfte gekauft, da es ein neues Modell gab und damit würde sie in dein Budget knapp reinpassen. Die beraten auch sehr gut. Neulich war ich in einem Stoffladen, da hat die Verkäuferin von einer Brother geschwärmt, die ca 350 Euro kostet. Die könne alles und so zuverlässig. Diese würde sie allen teureren Maschinen vorziehen, klang total begeistert. Na ja und ich selbst habe mal für mich geschaut, weil viele Blogger die W6 empfehlen. Diese sind ja preislich top, kann aber nichts dazu sagen, wie sie nähen. Wäre aber für mich beim nächsten Mal einen Versuch wert.
Viel Spaß bei der Auswahl.
LG
Kerstin

Joanna @ ShapeMoth hat gesagt…

I have Janome 7700, but if I would buy a sewing machine now, I wouldn't take it. I would go for Juki (browse through some last videos of Leah Day, why she chose Juki over Jamone 7700). Janome has quite weak engine, breaks the thread very often, has very bad visibility around the needle. Besides, it's really cool sewing machine. This I have to say, but honestly, all those decorative stitches I will never use nor need.

Yara hat gesagt…

Hei Susanne - ich habe ebenfalls die Janome MC6600 und bin sehr sehr zufrieden! Ein Arbeitstier, speziell für Quilter. Berninas kommen für mich nicht in Frage, da sie einfach zu teuer sind. Wollte ich eine Bernina, die dasselbe kann wie meine Janome, müsste ich einige tausender drauflegen. Plus bietet Janome etliche Jahre Garantie. Damals, als ich mich entschieden habe, war auch die brother innovis 150 in der engeren Auswahl - die ist auch preislich interessant.
Die Horizon 8900 wäre, was ich mir jetzt zulegen würde. Scheinbar sind alle Schwachstellen des Vorgängers 7700 ausgemerzt worden.

Alexandra hat gesagt…

Ich habe seit ca. 3 Jahren die Janome MC 7700 QCP. Mittlerweile gibt es ein Nachfolgemodell, aber die 7700 ist immer noch im Handel. Kosten ca.1500,-€
Ich bin sehr mit meiner Jane zufrieden und finde das Preis-Leisutngsverhältnis bei Janome super. Würde mir die Maschine immer wieder kaufen. Der Durchlass ist auch toll groß. Ich quilte auch einiges.
Bernina hätte mein Budget gesprengt.
LG
Alexandra
Bin gespannt welche Maschine Du kaufen wirst.

Tanja hat gesagt…

Liebe Susanne,

ich habe auch eine Janome 7700 - inzwischen die dritte Maschine im Austausch. Zu Anfang war ich mit dem Stichbild absolut unzufrieden, der Zickzack-Stich sah aus wie ein "Y" und die Zierstiche waren teilweise völlig verschoben.

Mit der dritten MAschine bin ich jetzt zufrieden. Sie näht sehr zuverlässig und hat einen sehr kräftigen Durchstich, so dass auch Jeans und dicke Stoffe problemlos bewältigt werden. Der große Durchlass ist genial und auch den großen Anschiebetisch möchte ich nicht missen.

Mit der Stichplatte, die scheinbar häufiger kaputt geht, hatte ich bisher noch keine Probleme.

Dann habe ich hier auch noch zwei einfachere Brother Maschinen, die aber eher als Reisemaschinen genutzt werden. Die Brother Innovis 10A gehört meiner kleinen Tochter und sie ist ziemlich genial für Anfänger.

Ich wünsche dir Erfolg bei der Suche - liebe Grüße
Tanja

Kreatives14 hat gesagt…

Hallo Susanne,
ich bin auch gerade auf der Suche nach einer neuen Nähmaschine. Auf der Kreativwelt habe ich mir eine Janome angesehen und ein wenig probiert. Eine tolle Maschine, aber auch die Quilt expression von Pfaff fand ich interessant. Preislich lagen beide auf der Messe bei ca.1300€. Das Zubehör machte hier den Unterschied. Aktuell nähe ich auf einer 30 Jahre alten Pfaff, aber die näht und näht. Ich werde interessiert verfolgen für welche Maschine du dich letztendlich entscheidest.
LG Monika

Maartje Quilt hat gesagt…

I have a husqvarna sapphire q875, but I will not recommend it to anyane. A lot of problems with tension. I would go next time for a Juki! Read reviews on the Internet. As it is today, Juki has some advantages over Janome. Both have less expensive accesories.
Goodluck with your choice.

pinewood hat gesagt…

I also have a Phaff 4.0, but for the same reasons you are listing, I brought a Bernina 710 and I love it. No more skipped stitched it Quilts like a dream.

quilthexle hat gesagt…

Ich stimme in das Loblied auf die Janome 7700 ein - einfach nur genial. Auch sie hat ein paar Eigenheiten, mit denen ich problemlos klar komme. Würde ich mir jetzt ne neue Maschine kaufen, würde ich mich für die Nachfolgerin, die 8900 entscheiden. Viel Spaß bei der Qual der Wahl !!