Montag, 24. März 2014

Catnap-WIP

Man soll (und will) ja immer mal was neues ausprobieren. Und nach 7 Jahren Quilten und Patchwork habe ich doch tatsächlich noch nie 60-Grad-Dreiecke genäht. Und was soll ich sagen: ich mag sie nicht ;) Ich mag wie sie aussehen, das Nähen hat auch gut geklappt, aber die Nahtzugaben auf der Rückseite sind einfach dick und knubbelig :/ Vielleicht muss ich nochmal eine andere Bügeltechnik ausprobieren... Ich habe natürlich vergessen, ein Foto von hinten zu machen. Ich habe die Nahtzugaben einer Reihe alle in eine Richtung gebügelt (aufbügeln geht auch gar nicht, oder?). Die langen Nähte wollte ich dann aufbügeln aber bei knapp 1/4 " Nahtzugabe ging das kaum. Ich könnte auch mal eine größere Nahtzugabe ausprobieren.


Nunja, hier jedenfalls das Zwischenergebnis (es werden 2 Platzdeckchen). Mit den "Points" (Ecken?) bin ich ganz zufrieden - ich kann ja nur jeweils von oben darauf achten, die Spitzen nicht zu kappen.


Die Stoffe sind alle von Lizzy House.

Liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

Cattinka hat gesagt…

Auch wenn das Nähen der Dreiecke nicht Deine Lieblingsbeschäftigung ist, kann sich das Ergebnis gut sehen lassen. Die Stoffe sind schön und genäht hast Du auch super.
LG
KATRIN W .

Franziska hat gesagt…

Ich war am Überlegen ob ich mir cn drüben bestelle. Aber wenn Du die im Shop hast... Muß bei den Farben nochmal nachdenken...
Die Dreiecke sehen toll aus. Für die Tips bin ich auch offen.

grapes and hearts hat gesagt…

Ich hab noch nie 60° Dreiecke genäht... und trau mich da auch noch nicht dran ;o( Aber hey, Respekt, Deine sehen klasse aus, das werden bestimmt tolle Tischsets!!