Mittwoch, 23. November 2011

Keyka Lou - Strap Clutch - Pattern review

Dieser Beitrag bezieht sich auf diese Anleitung von Keyka Lou. Ich habe diese Tasche danach genäht und möchte euch meine Tipps dazu weitergeben. Ich werde sie bei meiner zweiten Tasche auch selbst befolgen ;)

This blog post refers to this pattern by Keyka Lou. I made this bag and want to give you a few tipps. I will follow them on my second bag ;)

2011-11-22 Ghastlies Strap Clutch

Stoffwahl: Für den Außenstoff habe ich Quilters Linen verwendet, welches etwas fester und dicker ist als Patchworkstoff. Normaler Baumwollstoff tut es aber auch (wie bei mir für die Klappe). Durch die Einlage wird es ja schön stabil. Auch den Futterstoff habe ich nicht hinterbügelt. Das ist auch reiner Baumwollpatchworkstoff. Für eine solche kleine Tasche völlig ausreichend und das Futter schmiegt sich schön weich der Form an.

Fabric choice: For the exterior I used Quilters linen which is a little bit thicker than quilting cotton. Normal quilting cotton would work to (which I used for the flap) because of the interfacing (I only used sew-in). The lining is plain quilting cotton - no interfacing. For little bags this works great. the lining is very soft and fits great into the bags interior.

Einlage: es wird "Sew-In"-Einlage empfohlen. Ich habe mir extra mal Peltex-70 bestellt, weil das so oft in amerikanischen Anleitungen empfohlen wird. Ich war nicht wirklich angetan. Sehr fest und dick. Da sieht man fast jeden Knick (der kommt automatisch beim Wenden). Bei der nächsten Tasche werde ich wieder auf Vlieseline Decofil zurückgreifen. Das ist genauso stabil und fest aber nicht so knickempfindlich. Außerdem hat es den riesen Vorteil, dass man es aufbügeln kann. Aus einem Link der in der Anleitung enthalten ist, entnehme ich aber, dass für diese Anleitung generell keine zu dicke Einlage vorgesehen war (sie versteht unter Sew-In einfach eine Lage Stoff). Ich mag den Stand aber, den es jetzt dadurch hat. Wer also dicke Einlage ausprobieren möchte, schaut bitte weiter unten bei den Zuschneidetipps ;) Generell ginge aber auch sicher ein dünnes bzw. mitteldickes aufbügelbares Vlies. Als Einlage für den Strap habe ich Thermolam verwendet. Das ist schön weich und trotzdem griffig und stabil. Nehme ich auch gern für Taschenträger.

Interfacing: I tried Peltex-70 for the first time and I don't like it. I would prefer Vlieseline Decofil which is as stabil as Peltex, you can iron it in and it doesn't get bends. The pattern referes to sew-in-interfacing as a single layer of plain fabric. I like the thicker sew-in I used because the bag stands very good. But you could use batting or something like this too. For the strap I used Thermolam. This is soft and thick as well. I like this for bag handles too. Worked great!

Zuschneiden: Ich schneide gern alle Teile vor dem Nähen zu. Die Anleitung ist sehr verständlich was das zuschneiden betrifft. Ein Tipp zur Farbwahl für Teil E: man sieht in der Öffnung alle 4 Stofflagen. Ich habe für Teil E der eigentlich mit dem Außenstoff gemacht werden sollte, einen Uni-Rosa-Stoff genommen. Das sieht man richtig und ich mag es, wie sich das abhebt. Also hier habt ihr kleine Spielmöglichkeiten bei der Stoffwahl.

Cutting: I like to cut all my pieces before starting sewing. The instructions are very clear. You could make parts E from alternative fabrics (I used a solid instead of the exterior fabric) - you see all four layer of fabric. That can make nice effects. Give it a try!

2011-11-22 Ghastlies Strap Clutch

Zuschneiden Einlage: wenn ihr Decofil oder anderen aufbügelbares Vlies verwendet, empfehle ich, nach dem Zuschneiden nach Anleitung noch ringsherum die Nahtzugabe abzuschneiden. Die könnt ihr nach dem Nähen ja nicht mehr abschneiden, weil sie aufgebügelt wurde. Wenn ihr eine Sew-In-Einlage verwendet, könnt ihr die Nahtzugabe nach dem Nähen noch zurückschneiden. In Schritt 2c soll man die Einlage an bestimmten Stellen zurückschneiden. Ich habe dazu die Papierschablone verwendet, die man eh bereits verwendet hat. Außerdem reicht es, wenn die Kerbe an der unteren Seite an nur einem Einlagenteil rausgeschnitten wird. Da wird nämlich später die Nahtzugabe des Verschlusses drin verstaut (klever, nicht?).

Cutting the interfacing: if you use iron-in-interfacing I would recommend that you trim the seam-allowance before sewing. With sew-in-interfacing you can trim that after sewing. In step 2c you are supposed to trim some corners of the interfacing. Use the pattern template for this instead of measuring. Make it easier. The bottom edge gap only  has to be cut out on one interfacing piece. This will be the space where the seam-allowance of the strap will lay (clever, uh?).

Nähen: einfach an die Anleitung halten ;) Wirklich, einfach Schritt für Schritt durchhangeln. Ich hatte nur an Stelle 4h-k bzw. 9f-h kleine Verständnisprobleme. Die Linie die dort angezeichnet werden soll verläuft parallel zur Mittelnaht. Gefaltet wird auch parallel zur Mittelnaht - einmal hoch und dann wieder runter. Versucht, das Bild nachzustellen. Und dann geschieht das Eckenwunder! ;) Die Ecken sind total genial und super ordentlich.

Sewing: just stick to the pattern! ;) Really, just go from step to step. I only had troubles with step 4h-k and 9f-h. Draw the line parallel to bottom seam. Also fold parallel to bottom seam. Try to redo the picture. Then the corner magic happens! ;) I love these corners!

Mh, das war es eigentlich schon. Falls ihr noch Fragen haben solltet, kommentiert hier ruhig. Dann ergänze ich die Punkte gerne.

That's it! Are there any questions! :)

Ciao
Susanne

Kommentare:

Christie S. hat gesagt…

Adorable! Love your fabrics you chose too.

Potrebbepiovere hat gesagt…

Hello, I just found yourself reading the blog Poppy print. I just wanted to say I really like your style and you will come often to see what you sew.
Hello From Claudia, Rome

Sarah hat gesagt…

Der Stoff ist ja genial, wo hast du den denn her, wenn ich fragen darf?
Ich finde die Verarbeitung und die Farbkombi echt prima, sieht toll aus.

Lg Sarah

Jutta f3 hat gesagt…

Danke für dir Tipps!!!
Habe mir gerade den Schnitt gekauft - tolle Anleitung!
LG Jutta